Nach Ballett, rhythmischer Sportgymnastik, verschiedenen kurzen und längeren Versuchen wie Paartanz und Capoeira ist Marisa beim Bauchtanz gelandet, den sie bei Martina gelernt und getanzt hat. Einige Jahre später hat sie ihre Freude am Tribal entdeckt, immer wieder die Workshops und Kurse bei Dani besucht und ist nun seit knapp zwei Jahren eine Anam – nach eigener Aussage manchmal etwas chaotisch, aber immer mit großer Freude. Gemeinsam zu lernen und sich weiterzuentwickeln findet sie sehr motivierend – und die Freundschaft und den Zusammenhalt der Anams möchte sie nicht mehr missen.